BLOG

Nachhaltige Inneneinrichtung | 5 Tipps was du tun kannst

von | Sep 25, 2022

Recycelte Materialien

Wie bekomme ich eine nachhaltige Inneneinrichtung? Bei nachhaltigem Wohnen geht es nicht nur um Solaranlagen, Wärmepumpen und Fragen wie: Wie kann ich Strom und Wasser sparen? Wie kann ich nachhaltig heizen? Ist mein Haus gut isoliert? Es geht auch um das Interieur deines Hauses, denn auch hier kannst du nachhaltige Entscheidungen treffen. Bei einer nachhaltigen Inneneinrichtung stehen Qualität, Langlebigkeit und Wiederverwendung im Vordergrund. Es geht darum, eine Einrichtung zu gestalten, die über Jahre hinweg Bestand hat. Aber wie schafft man das? In diesem Blog gebe ich 5 Tipps für eine nachhaltige Inneneinrichtung.


1. Wähle nachhaltige Produkte

Achte beim Kauf von neuen Produkten auf die verwendeten Materialien und den Produktionszyklus. Woraus besteht das Produkt? Woher kommt der Rohstoff? Wo wird das Produkt hergestellt? Von wem? Wie kommt das Produkt zu mir? Kann das Produkt recycelt werden? Viele Fragen, auf die die Antworten leider nicht immer deutlich sind. Aber frag unbedingt danach, wenn du etwas kaufst. Je häufiger diese Frage gestellt wird, desto mehr Bewusstsein wird sie auch beim Einkauf schaffen. Achte auch darauf, dass du nicht giftige Möbel wählst. Zum Beispiel Massivholz, das ungiftig ist und sich leicht reparieren und recyceln lässt. Vermeide es, Spanplatten oder Plastik zu wählen, da diese Materialien schädliche Stoffe und Weichmacher enthalten.


2. Bewusst und nach eigenem Geschmack einkaufen

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit auch, bewusste Entscheidungen zu treffen. Brauche ich das Produkt wirklich? Handelt es sich um ein Qualitätsprodukt, das ich lange Zeit verwenden kann? Passt das wirklich zu mir? Denn mit allen Trends mitzugehen, ist nicht gerade nachhaltig. Nachhaltigkeit ist auch eine Form von Authentizität und Persönlichkeit. Es geht darum, das auszuwählen, was dir wirklich gefällt, es geht um zeitloses Design. Vergiss auch nicht, den Raum zu betrachten, den du einrichten willst. Wie willst du den Raum nutzen und welche Voraussetzungen muss sie erfüllen? Wenn du dir diese Fragen stellst, wirst du automatisch deinen eigenen Stil wählen. So gehe ich zum Beispiel gerne in den Secondhand-Laden in meiner Nähe, schaue regelmäßig auf den Dachboden meiner Familie und stöbere gerne auf Seiten wie „Furniture Garden“ und „Ebay Kleinanzeigen„. Eine nachhaltige Inneneinrichtung ist für jeden möglich

Vintage Möbel Nachhaltigkeit


3. Wiederverwendung und Auswahl von Vintage-Möbeln

Die Wiederverwendung deiner Sachen ist das Nachhaltigste, was du tun kannst. Schließlich wurde das Produkt bereits hergestellt, so dass sich die Auswirkungen der Produktion nicht wiederholen. Gib deinem Möbel oder Accessoire eine andere Funktion oder einen anderen Look. Denk an einen neuen Polsterbezug für den einen Sessel, einen neuen Anstrich für den Schrank auf dem Dachboden oder eine Auffrischung für die Stühle am Esstisch. Du brauchst Inspiration? Dann schaut auf Pinterest oder Instagram  nach. Hier findest du jede Menge Ideen. Wenn du dir doch etwas Neues kaufen willst, denke an Vintage. Auf diese Weise leistest du einen Beitrag zu einer nachhaltigen Umwelt und hast ein einzigartiges Möbelstück. Bei mir zu Hause habe ich auch einige Vintage-Möbel. Zum Beispiel unsere Sessel aus den 70er Jahren, die ich vor einigen Jahren auf einer Second-Hand-Plattform gefunden habe und auf dem Dachboden der Oma meines Mannes fanden wir 6 wunderschöne Akerblom-Stühle.


4. Lokal kaufen

Eine einfache Möglichkeit, zu einer nachhaltigen Inneneinrichtung beizutragen, besteht darin, Möbel und Accessoires lokal zu kaufen. Damit meine ich nicht den Kauf von Möbeln aus dem örtlichen Möbelhaus, sondern die Entscheidung für Produkte, die in Deutschland hergestellt werden. Das erspart lange Transportwege und damit auch eine Menge CO2-Emissionen. Wir haben so viele tolle Marken in Deutschland, es ist doch schön, sie zu unterstützen!


5. Setzen Sie auf natürliche Materialien

Wie ich bereits zu Beginn meines Blogs schrieb, ist es wichtig, beim Kauf von (neuen) Produkten auf die Materialien zu achten. Entscheide dich für natürliche oder recycelte Materialien, die viel nachhaltiger sind oder wähle biobasierte Materialien. Ein schönes Beispiel sind die Wandpaneele von Organoids. Brauchst du einen neuen Fußboden? Dann entscheide dich für Holz, Marmoleum oder Kork. Auch für deine Wände gibt es jede Menge Auswahl,  nehmen wir zum Beispiel die ökologischen Farben von Coucou Couleur und Mynt.

Es gibt so viele Möglichkeiten, eine nachhaltige Inneneinrichtung zu realisieren. Du musst nicht alles auf einmal machen; ich bin davon überzeugt, dass jedes kleine bisschen hilft. Du willst deine Inneneinrichtung nachhaltiger gestalten, weißt aber nicht wie? Schickt mir eine Nachricht, ich würde dir gerne helfen. Lasst uns gemeinsam etwas erreichen!

Mehr aus dieser Kategorie

Nachhaltige Böden aus Birkenrinde von Nevi

Nachhaltige Böden aus Birkenrinde von Nevi

Nachhaltig, natürlich, einzigartig und ständig weiterentwickelt. Nevi Betula ist ein Start Up, das inzwischen zu einer der innovativsten Marken im Bereich Nachhaltigkeit geworden ist. Und ich bin ein großer Fan. Kürzlich durfte ich mir die gesamte Produktion in...

Energiesparen mit der Inneneinrichtung, das geht!

Energiesparen mit der Inneneinrichtung, das geht!

Energiesparen, ein Thema, das uns alle angeht. Denn leider merken wir es alle in unserem Portemonnaie. Aber wie kannst du zuhause Energie sparen? Wenn du das Internet durchsuchst, wirst du auf die Standardliste stoßen: Heizung runterdrehen, einen warmen Pullover...

2x Umweltfreundliche Wandfarbe

2x Umweltfreundliche Wandfarbe

Wie wähle ich die richtigen Farben für mein Zuhause? Wo kann ich Umweltfreundliche Wandfarbe finden? Welche Wandfarbe ist nachhaltig und welche Farbe ist nicht schädlich für meine Gesundheit? Einige der Fragen, die ich häufig von meinen Kunden höre. Wenn wir an die...