Meine mission

Ich bin Dorien und ich habe eine Mission. Ich möchte nachhaltige Wohnkonzepte entwickeln, um die Welt schöner zu machen.
Die Einrichtung eines Wohnzimmers, die Umgestaltung eines Schlafzimmers oder ein komplettes Renovierungsprojekt.
Ich suche immer die Verbindung mit der Natur für eine ruhige Wohnatmosphäre, die besonders durch die richtige
Kombination von Farben, Materialien und Stilelementen entsteht. Ich liebe die Natur, seit ich ein kleines Mädchen war.
Die Ruhe, die Gerüche, die Farben… Die Natur hat so viel Schönes und Gutes zu bieten. Das ist es, wofür ich mich einsetzen möchte.

Ich möchte zeigen, dass eine nachhaltige Inneneinrichtung für jeden möglich ist. Heutzutage gibt es so viele inspirierende Marken,
die nachhaltig produzieren, recyceln oder innovative Produkte anbieten. Wir kaufen nicht mehr nur ein Produkt, sondern ein Produkt mit
einem Ziel, ein Produkt mit einer Geschichte. Für mich ist Nachhaltigkeit daher auch eine Form von Authentizität. Es geht um
Individualität, Einzigartigkeit und Persönlichkeit. Eine echte Geschichte trägt zu dem Wert bei, den wir einem Produkt zuschreiben,
was automatisch seine Lebensdauer verlängert. Wenn Sie ein Produkt kaufen, denken Sie an die Auswirkungen Ihres Kaufs;
kaufen Sie weniger, aber besser. Oder schauen Sie, ob Sie etwas wiederverwenden oder reparieren können, kaufen Sie etwas
aus recycelten Materialien, schauen Sie, wie Marken mit Materialien und deren Herkunft umgehen. 

Ich glaube, dass jedes kleine bisschen hilft, und sich seiner Entscheidungen bewusst zu werden, ist bereits ein erster Schritt!
Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass wir unsere Erde noch lange genießen können!

4 Tipps für mehr Nachhaltigkeit Zuhause
Möchten Sie wissen, wie Sie zu einer nachhaltigen Inneneinrichtung beitragen können?
Ich habe einige praktische Tipps für Sie, wie Sie Ihr Zuhause nachhaltig einrichten können:

Natürliche Materialien inneneinrichtung

Tipp 1

Verwenden Sie natürliche Materialien

Eine Möglichkeit, eine nachhaltige Einrichtung zu schaffen, ist die Wahl natürlicher Materialien. Sie sind zeitlos und in der Regel von besserer Qualität, so dass sie länger halten. Es ist also wichtig, beim Kauf von (neuen) Produkten auf die Materialien zu achten. Woher kommt das Produkt? Aus welchen Rohstoffen besteht es? Wo wird es hergestellt? Kann es recycelt werden? Neben der besseren Qualität sind natürliche Materialien auch besser für unsere Gesundheit. Spanplatten und Plastik enthalten zum Beispiel giftige Stoffe und Weichmacher. Wählen Sie Massivholz, das schadstofffrei ist und sich leicht reparieren und recyceln lässt. Ein Material, das Sie überall in Ihrer Inneneinrichtung verwenden können. Ein Holzboden, eine Holzküche oder ein schöner Schrank. Achten Sie nur darauf, dass Sie tatsächlich nachhaltiges Holz wählen. Dieses stammt aus Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Das bedeutet, dass die ökologische Funktion des Waldes als Lebensraum für Pflanzen- und Tierarten erhalten bleibt. Sie erkennen dies an den FSC- und PEFC-Siegeln. Andere natürliche Materialien sind Bambus, Seegras, Jute, Lehm, Kork, Keramik, Filz. Es ist also für jeden etwas dabei.

Vintage Möbel

Tipp 2

Entscheiden Sie sich für Wiederverwendung oder Vintage

Ihren Möbeln und Accessoires einen neuen Look oder eine neue Funktion zu geben, ist das Nachhaltigste, was Sie tun können. Während bei einem neuen Produkt der Produktionsprozess von vorne beginnt, ist dies bei der Wiederverwendung nicht der Fall. Indem Sie die Farbe des Schranks ändern oder die Stühle neu polstern, schaffen Sie im Handumdrehen eine ganz andere Ausstrahlung. Sie möchten trotzdem etwas Neues kaufen? Denken Sie an Vintage-Möbel und -Accessoires. Damit leisten Sie einen Beitrag zu einer nachhaltigen Umwelt und haben ein einzigartiges Produkt in Ihrem Zuhause. Schauen Sie sich im örtlichen Second-Hand-Laden, auf dem Dachboden Ihrer Familie oder auf Online-Plattformen um, es gibt so viele schöne Produkte, die auf ein zweites Leben warten. Auf der Seite Lieblingsmarken finden Sie weitere Informationen über diese Plattformen.

Esstisch aus natürliche Materialien

Tipp 3

Wählen Sie nachhaltige Marken

Nachhaltigkeit ist heutzutage auch in der Inneneinrichtungsbranche ein wichtiges Thema. Immer mehr Unternehmen arbeiten an einem Zero-Waste-Prozess und fühlen sich dafür verantwortlich, dass ihre Produkte nicht nur schön und funktionell, sondern vor allem auch langlebig sind. Produkte, die einen positiven Einfluss auf die Menschen und unseren Planeten haben. Es gibt zum Beispiel Unternehmen, die Stoffe aus gebrauchten PET-Flaschen herstellen. Oder Firmen, die Restholz und Bauabfälle zur Herstellung von Möbeln verwenden. Denken Sie aber auch an Unternehmen, die Produkte aus natürlichen, nachwachsenden Materialien entwickeln oder 100% ökologische Farbe. Dies alles sind tolle Initiativen. Aber wo findet man diese nachhaltigen Unternehmen? Um es Ihnen ein wenig leichter zu machen, habe ich eine Übersicht mit meinen Lieblingsmarken erstellt.

Produkte aus Deutschland

Tipp 4

Kaufen Sie Lokal

Eine einfache Möglichkeit, zu einer nachhaltigen Inneneinrichtung beizutragen, ist, Möbel und Accessoires lokal zu kaufen. Damit meine ich nicht nur das Möbelhaus um die Ecke, sondern die bewusste Entscheidung für Produkte, die in Deutschland hergestellt werden. Diese Produkte haben einen kürzeren Transportweg, was eine Menge CO2-Emissionen erspart. Es gibt so viele tolle Unternehmen in Deutschland, wie schön, dass wir sie unterstützen können!